Sonntag, 6. März 2016

Rezension-Tribute von Panem-Flammender Zorn

Naa
Ich habe das Buch schon vor längerer Zeit beendet, aber ich habe vergessen die Rezension zu schreiben.





Titel: Die Tribute von Panem-Flammender Zorn
Autor:Suzanne Collins
Verlag:Oetinger
Seitenzahl: 430 Seiten
Meine Wertung: 4,5 Cakes







Klappentext:Schwer verletzt wurde Katniss von den Rebellen befreit und in Distrikt 13 gebracht. Doch ihre einzige Sorge gilt Peeta: Die Regierung setzt alles daran, seinen Willen zu brechen, um ihn als Waffe gegen die Rebellen einzusetzen. Gale hingegen kämpft weiterhin an der Seite der Aufständischen, und das ohne Rücksicht auf Verluste. Als Katniss merkt, dass auch die Rebellen versuchen, sie für ihre Ziele zu missbrauchen, wird ihr klar, dass sie alle nur Figuren in einem perfiden Spiel sind … 

Idee/Thema: Zum Thema kann ich nicht viel sagen,weil es der dritte Teil ist. Ich mag die Geschichte nach wie vor.

Umsetzung/Verlauf: Ich weiß, dass viele den dritten Teil nicht so überzeugen fanden. Mir persönlich hat er gut gefallen. Das Buch hat mich bestimmt 3 mal zum Weinen gebracht. Die verzweifelten Gefühle von Katniss wurden sehr gut dargestellt. Ich hätte mir noch ein paar Seiten mehr gewünscht, da ich extrem interessiert daran war, wie es weitergeht.
 
Cover: Das Cover finde ich schön, besonders ist es aber auch nicht. Dazu muss man aber sagen, dass ich die Deutschen Cover dennoch viel schöner finde, als die Amerikanischen.
 
Titel:  Den Titel ,,Flammender Zorn" finde ich sehr passend, da er die Gefühle gut verdeutlicht.
 
Schreibstil: Suzanne Collins Schreibstil ist einfach toll. Ich liebe es, wie sie die Situationen beschreibt und man dennoch so flüssig durch ihre Bücher kommt und man so viel Spaß beim Lesen hat.

Charaktere: Ich liebe die Charaktere einfach. Durch diese 3 Bände hat man das Gefühl Katniss,Peeta, Prim etc. wirklich zu kennen. Katniss finde ich nach wie vor einfach toll. Gale mochte ich in Band eins wirklich sympathisch und ich war auch im zweiten Band anfangs her Team Gale. Er ist mir in Band 3 jedoch extrem unsympathisch geworden und ich habe mich nur noch über ihn aufgeregt.

Fazit:Einer guter Abschluss der Reihe. Defenitiv lesenswert!
Alles Liebe
Lena<3

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen